Der Stoff, aus dem unser Erbe ist: Carrington Textiles und Pincroft feiern 130-jähriges Bestehen der Produktion im Vereinigten Königreich

Nach unserem Zusammenschluss 1998 wurden wir zum Kraftwerk der europäischen Textilbranche

Wir von Carrington Textiles und Pincroft mit Sitz im englischen Lancashire, dem Geburtsort der englischen Textilbranche, feiern 2021 unser 130-jähriges Bestehen. Das ist ein stolzer Meilenstein für einen der größten voll integrierten Textilverarbeitungs- und veredlungsbetriebe Europas.

Die Geschichte des Unternehmens geht auf das 19. Jahrhundert zurück, als Benjamin Davies aus Adlington und Schwiegersohn James Eckersley aus Duxbury im Jahr 1891 nach dem Kauf von Huyton Bleachworks (1848) den Betrieb von Pincroft Dyeing and Printing begannen, einer Firma zum Bleichen und Veredeln von Stoffen. Davies und Eckersley waren erfahrene Kaufleute und Textilbleicher. Im April 1885 hatten sie eine „Wasch- und Spülmaschine“ erfunden, die beim Bleichen effizienter arbeitete und Energie und Wasser sparte.

Ein Jahrhundert später: Nach dem Zusammenschluss mit Carrington Textiles im Jahr 1998 konnten wir gemeinsam eine deutliche Umsatzsteigerung erzielen – von 50 Millionen Euro im Jahr 1999 zu 104 Millionen Euro für 2019. Der Ausbau unseres Exportgeschäfts hat zu einem umfangreichen Vorstoß in neue geographische Märkte wie Europa, Naher Osten, Asien und Afrika geführt.

Investitionen und Weiterentwicklungen waren einer der Schlüsselfaktoren für den Erfolg für uns als Textilgigant, wobei wir über 45 Millionen Euro in neue Maschinen, Prozesse, Labore, Lager und nachhaltige Energien investiert haben.

Das wiederum führte dazu, dass Carrington Textiles und Pincroft einer der größten Anbieter für Berufsbekleidungsstoffe, flammhemmende und wasserfeste Textilien, Gewebe für den militärischen Dienst und nachhaltige Textilien wurden und mit einer Produktionssteigerung – 1999: über 15 Millionen Laufmeter, 2019: über 55 Millionen Laufmeter – zu einem der größten globalen Unternehmen aufstiegen.

Höchste Standards sind die Norm

Dank einer durch moderne Technologien erreichten kontinuierliche Weiterentwicklung und damit verbesserten Gewebeleistung, die mit Sorgfalt und vor allem unter Berücksichtigung der Umwelt implementiert wurden, haben wir die Zertifizierung nach Normen wie ISO 50001, ISO 9001 und ISO 14001 für Energie, Qualität bzw. Umweltmanagement erhalten.

Weitere wichtige Zertifizierungen sind Oeko-Tex zum Nachweis der Gewebeproduktion nach human-ökologischen Gesichtspunkten, sowie Bluesign zur Bestimmung und Kontrolle der Einhaltung von Normen für eine umweltfreundliche und sichere Produktion.

Stolzes Erbe

Carrington Textiles und Pincroft haben nicht nur Millionen Laufmeter Gewebe an den Militär auf der ganzen Welt geliefert, unter anderem an die Verteidigungsministerien des Vereinigten Königreichs und der Niederlande, an die Armeen von Finnland und Estland und an die Königliche Polizei des Oman (Royal Oman Police). Sie waren zudem während der Corona-Pandemie einer der Hauptakteure, indem sie den Gesundheitssektor im Vereinigten Königreich und auf dem europäischen Festland mit (bisher) über 4 Millionen Laufmetern Gewebe beliefert haben, ohne dass ein Ende in Sicht wäre.

Die Unterstützung der Gemeinden ist ein weiterer wichtiger Aspekt, den beide Unternehmen pflegen. Daher flossen allein in den letzten 5 Jahren über 100.000 GBP (ca. 112.000 Euro) in die Unterstützung von Sportvereinen, Personen, Hospizen, Jugendzentren und Studenten.

John Vareldzis, CEO der Gruppe, erklärt: „Die 130-Jahr-Feier in der Textilproduktion gibt nicht nur Zeugnis von unserem Engagement in der Textilbewegung des Vereinigten Königreichs seit Ende des 19. Jahrhunderts, sondern zeigt auch, dass wir uns in der Branche schon immer für hochwertigste Berufsbekleidungsstoffe stark gemacht haben.“

Im Rahmen unserer 130-Jahr-Feier haben wir ein markantes Logo geschaffen, auf dem der britische Union Jack zu sehen ist. Dieser steht für unser britisches Erbe, auf das wir stolz sind, und aus diesem Grund werden wir künftig auf unserer Website und in unseren Social-Media-Netzwerken jeden Monat historische Fakten veröffentlichen.

loading